2015 – Südwesten – der 4 Corner Trip

Auf den Spuren von Billy the Kid, Wyatt Earp und Jesse James

Nachdem wir vor 2 Jahren den gemütlichen Südosten besuchten, hatten wir wieder Sehnsucht nach den Roten Felsen und den Wüsten des Südwestens.

Diesmal wollten wir den Schwerpunkt auf Arizona, New Mexico und das südliche Colorado legen um meinen alten Wunsch, verschiedene geschichtsträchtige Orte des Wilden Westens zu besuchen, so wie wir es bei unser abgesagten Tour 2009 vorhatten.

Eine besondere Herausforderung war hierbei New Mexico über das es recht wenig Informationen in den Reiseführern gibt. Zur Vorbereitung nötigte ich Jutta die wichtigsten Westernfilme über die Region zu schauen, damit sie eine ungefähre Vorstellung von den Geschehnissen der Region hatte.

Insgesamt hinterließ die Reise bei uns gemischte Eindrücke. Wir stellten fest, dass sich bei uns inzwischen eine gewisse Sättigung eingestellt hat. Es gab Höhepunkte wie das Arizona-Sonora Desert Museum, die gewaltigen Dünenlandschaften der  White Sands und  Great Sand Dunes National Park.  Auch Städte wie Silver City, Durango und Santa Fe haben auf uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen und auch Capitol Reefs ist auf jeden Fall eine Reise wert.

Aber trotzdem fehlte der Reiz des Neuens der 1. und 2. Südwesttour und zusätzlich machte uns das für die Jahreszeit unübliche Wetter (wie uns die Einheimischen regelmäßig bestätigten) einen Strich durch die Rechnung. Auch waren Ziele wie Roswell eher eine Enttäuschung und den Umweg nicht wert.

Unser Fazit: Fünf mal USA alle zwei Jahre sind jetzt erst einmal genug. Wir müssen jetzt ein wenig zeitlichen Abstand gewinnen und wir wollen uns jetzt erst einmal auf bisher von uns noch nicht besuchten Regionen Europas, wie z.B. Irland, Schottland und Skandinavien konzentrieren, bis wir uns wieder auf den Weg über den großen Teich machen. Immerhin gilt es San Francisco noch einmal mit den jetzigen Wissen zu besuchen und auch der Yellowstones National Park ist ein Ziel, das ich unbedingt noch sehen möchte. Aber um diese Ziele richtig genießen zu können, benötigen wir diesmal einen etwas längeren Abstand.

Trotz allem war es aber ein schöner Urlaub voller spannender und interessanten Eindrücke, der uns noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Unsere Tour in Google Maps

Die Tour

Fluggesellschaft: Delta
Mietwagen: Hertz

Tag Datum Planung km Meilen
Donnerstag 30.04.2015 Phoenix
Freitag 01.05.2015 Tuscon 187 116
Samstag 02.05.2015 Tuscon 0
Sonntag 03.05.2015 Silver City 321 199
Montag 04.05.2015 White Sand Dunes NP 292 181
Dienstag 05.05.2015 Roswell 214 133
Mittwoch 06.05.2015 Santa Fe 308 191
Donnerstag 07.05.2015 Santa Fe 0 0
Freitag 08.05.2015 Red Sand Dunes 292 181
Samstag 09.05.2015 Durango 240 149
Sonntag 10.05.2015 Zugfahrt in Durango und Abends nach Monticello 0 0
Montag 11.05.2015 Canyonsland Süd Abends nach Moab 257 160
Dienstag 12.05.2015 Moab 0
Mittwoch 13.05.2015 Moab 0
Donnerstag 14.05.2015 Moab 0
Freitag 15.05.2015 Capitol Reefs NP (Torrey) 251 156
Samstag 16.05.2015 Grand Staircase-Escalante 104 65
Sonntag 17.05.2015 Zion NP 279 173
Montag 18.05.2015 Zion NP 0
Dienstag 19.05.2015 Las Vegas 222 138
Mittwoch 20.05.2015 Las Vegas 0
Donnerstag 21.05.2015 Heimflug 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.